Dafür stehe ich.

Ich will als Landtagsabgeordnete als Katalysator/Motor fungieren, um Lösungen gesellschaftlicher Trends und Leitbilder für den ländlichen Raum zu finden, als Koordinatorin auftreten, um Interessengruppen, Investoren, Experten, Betroffene und Parteien zusammenzuführen und dialogfähig zu machen und als Kommunikatorin handeln, um auf Bedürfnisse des Gemeinwohls, von Bürgergruppen und einzelnen Bürgerinnen und Bürgern sensibel und transparent eingehen zu können.

Wir, die SPD, müssen ECHTE Perspektiven bieten. Die aktuelle hessische Landesregierung hat uns bewiesen, dass sie es nicht kann. Wir müssen Verantwortung übernehmen, die gesellschaftlichen Herausforderungen meistern und zurück zu unserem Ursprung kommen: Wir müssen uns für eine Politik der sozialen Gerechtigkeit und der kulturellen Teilhabe einsetzen. Diese zeichnet sich durch Bürgernähe und Kenntnis der Praxis aus. Wir müssen wieder wissen, wo der "Schuh in der Gesellschaft wirklich drückt" und uns hierzu äußern und für soziale Gerechtigkeit, für Teilhabe aller Bürgerinnen und Bürger am gesellschaftlichen Leben stark machen.

Im Folgenden möchte ich Ihnen die Eckpfeiler meines Wahlprogamms vorstellen.

 

 

 

Mehr SPD wird Hessen guttun, dafür brauchen wir starke Kandidatinnen und Kandidaten und starke Abgeordnete! Schon Willy Brandt sagte: „Die Zukunft wird nicht gemeistert von denen, die am Vergangenen kleben!“

Mit den Bürgerinnen und Bürgern gemeinsam möchte ich in diese Zukunft gehen, für mehr Gemeinwohl in unserer Gesellschaft.

Ich verspreche, ich werde eine Abgeordnete sein, die mit Sachverstand und Expertise, aber auch mit Herzblut und Leidenschaft unseren Wahlkreis und unseren Landkreis vertritt.


© 2010-2014 SPD Ortsverein Frankenberg, Design & Realisierung vividworx.de

SPD Ortsverband Frankenberg/Eder